Glanzmispel

Eine perfekte Alternative zur herkömmlichen Heckenpflanzung ist die Verwendung der Glanzmispel. Die immergrünen Photinia wirkt als Hecke viel imposanter.

Die Glanzmispel kann beinahe als Modestrauch bezeichnet werden, so beliebt ist das immergrüne Laubgehölz derzeit. In fast keinem Garten darf die Pflanze mit ihren glänzenden Blättern fehlen. Am weitesten verbreitet ist die Sorte „Red Robin“.

Dabei handelt es sich um eine besondere Züchtung der Photinia, welche durch ihre markanten roten Blätter ins Auge sticht. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie die Glanzmispel pflegen und schneiden können oder welcher Standort der richtige für das Gewächs ist, sollten Sie unbedingt weiterlesen. Der heutige Ratgeber bietet Ihnen viele wertvolle Informationen rund um die begehrte Pflanze.

Glanzmispel als Hecke – warum?

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, die immergrüne Heckenpflanze in Ihrem Garten anzupflanzen, werden Sie viel Freude haben, denn die Glanzmispel verliert selten ihre Blätter – das Laubharken bleibt Ihnen also erspart.

Neben den Blättern sind es auch die an Miniäpfel erinnernden Früchte, die zur Schönheit einer Glanzmispelhecke beitragen. In rot oder blau erfreuen sie den Gartenbesitzer bis in den Winter hinein.